Der ThinkTank für Spritzgießer, Werkzeugbauer und Produktentwickler

Sie wollen die Qualität Ihrer Kunststoffprodukte verbessern und halten Ausschau nach zukunftsweisenden Entwicklungen auf dem Gebiet der Temperiertechnik?

Sie suchen nach neuen Perspektiven für die Optimierung des Oberflächendesigns von Formteilen und Folien aus Kunststoff oder zur Realisierung polymerer Mikrostrukturen?

Sie fragen nach Verfahren und Systemen, mit denen sich Temperaturen mit hoher Genauigkeit im richtigen Augenblick treffsicher ins Ziel steuern lassen?

Dann heißen wir Sie herzlich willkommen im Systemcenter für Industrielle Temperiertechnik (SIT) in Lüdenscheid! Hier erhalten Sie die Möglichkeit, unsere jüngsten Innovationen rund um die Thematik der gezielten Temperierung von Werkzeugen und Prozessmedien sowie Halbzeugen und Produkten aus Kunststoff kennenzulernen – und ausgiebig zu testen. In professioneller Atmosphäre, im fachlichen Diskurs mit den Thermodynamik-Spezialisten von hotset und in der Umgebung eines technologisch modern ausgestatteten Technikums.

Aktueller Schwerpunkt: Das Z-System

Derzeit liegt der SIT-Themenfokus auf der praxisnahen Präsentation und Demonstration des Z-Systems zur partiell-zyklischen Temperierung der Kavitäten von Spritzgusswerkzeugen. Dazu haben wir in den Räumen des SIT einen kompletten Spritzgieß-Workflow installiert: Mit SGM von ENGEL, der Regeltechnik für das Z-System sowie Werkzeug-Vorrichtungen, Kühlwasseraufbereitung und Materialtrocknungsanlage.

Als Kunststoffverarbeiter, Werkzeugbauer und Produktentwickler steht Ihnen dieser Workflow in den nächsten Wochen zur freien Verfügung. Konzentriert auf Ihre individuelle Aufgabenstellung können Sie – begleitet vom Expertenteam des SIT – den Einsatz des Z-Systems unter Produktionsbedingungen durchspielen. Zudem erhalten Sie Gelegenheit, konkrete Abmusterungen oder Materialversuche zu fahren – mit allen Varianten des Z-Systems: Der vollintegrierten Maschinenlösung, der stand-alone-Ausführung oder dem Nachrüst-Set.

Nutzen Sie die Chance, sich individuell und aus erster Hand über das derzeit vermutlich innovativste Temperierverfahren im Bereich der Kunststoff-Spritzgießtechnik zu informieren.