Flexible Edelstahlkanäle für die konturnahe Werkzeugtemperierung

tempflex Temperierkanäle sind die flexible und kostengünstige Lösung für die konturnahe Temperierung von Werkzeugen in der Spritzgießtechnik, in der Extrusionstechnik, im Thermoforming und im Gießereiwesen. Die reversible Biegsamkeit ihrer innovativen Wellschlauchkonstruktion ermöglicht den ebenso schnellen wie einfachen Einbau von Temperierkanälen zum Vorwärmen, Heizen oder Kühlen.

tempflex Temperierkanäle bieten Ihnen maximalen Spielraum für die Realisierung komplexer Verlegemuster mit engen Radien und befreien Sie von aufwändigen mechanischen Vorarbeiten an den Kavitäten. Es besteht keinerlei Notwendigkeit zu Tiefbohrungen! Ein tempflex-Kanal wird lediglich in Fräsnuten eingelegt und ist nach dem Anschluss an die Medienversorgung sofort einsatzbereit.

Sie können tempflex Temperierkanäle bei Betriebstemperaturen von bis zu 250°C für Anwendungen mit Öl oder Wasser einsetzen. Ausgelegt für einen Maximaldruck von 10 bar, erzeugt ein tempflex selbst bei engen Verlegeradien nur minimalen Druckverlust. Das unterstützt eine energieeffiziente Temperierung!

Sie erhalten tempflex Temperierkanäle in Längen von 200 bis 2.600 mm sowie in den Querschnitten 8,0 mm x 8,0 mm und 12,0 mm x 12,0 mm. Die Bereitstellung erfolgt stets montagefertig mit Steckkupplungen aus Messing (metrisch) oder Edelstahl (zöllisch). Das Schlauchelement besteht aus Edelstahl. tempflex Temperierkanäle sind wartungsarm und korrosionsbeständig.
 

Werkzeugbau in Kunststofftechnik und Gießereiwesen

Im Werkzeugbau der Kunststofftechnik und der Gießereitechnik erweisen sich tempflex Temperierkanäle aufgrund ihrer dreidimensionalen Biegsamkeit und ihrer einfachen Handhabung als überaus kostengünstige Lösung für die konturnahe Temperierung. Die Haupteinsatzgebiete der flexiblen Wellschlauchkonstruktion sind die Spritzgießtechnik, die Extrusionstechnik, das Thermoforming und der Metallguss.

Re-Engineering und Retrofitting

templex Temperierkanäle sind ein kostengünstiges und leicht zu handhabendes Tool für das Re-Engineering und das Retrofitting älterer oder ausrangierter Werkzeuge. Dabei ermöglichen sie zielgerichtete Optimierungen und Modernisierungen am Kühl- oder Heizsystem selbst komplexer und stark bebauter Werkzeuge. Nacharbeiten, Anpassungen oder Korrekturen an bestehenden Kavitäten lassen sich rasch ausführen.

Instandsetzung und Reparatur

Mit den tempflex Temperierkanälen erhalten Maintenance, Repair, Overhaul Dienstleister und Werkzeugbauer eine ideale Lösung für die wirtschaftliche Instandsetzung und Reparatur beschädigter oder abgenutzter Heiz- oder Kühlsysteme. Weil keine Notwendigkeit für aufwändige Tiefbohrungen besteht, lassen sich die Werkzeuge dank tempflex schnell wieder in den Serienbetrieb zurückführen.